Diese Webseite verwendet Cookies.

Schließen
Vincitore

31/03/2020

Präsentation des Gewinner-Trikots der Aktion von ALÉ & MOVISTAR TEAM "DESIGNE DAS TRIKOT DER CHAMPIONS“

Am 13. April startete Alé Cycling und das Movistar Team die Aktion „Designe das Trikot der Champions":  Alle Radsport-Begeisterten, die aufgrund des Coronavirus zu Hause bleiben mussten, wurden eingeladen das offizielle Teamtrikot zu entwerfen und ihre Arbeit auf Instagram zu teilen. Der Post wurde mit dem Hashtag #SeguimosConectados gekennzeichnet und Alé und das Movistar Team mussten markiert werden.

Die Initiative endete am 26. April und der Gewinner wurde bekannt gegeben: Es ist Loris Gobbi oder besser gesagt @GoboloDesign. 




Vincitore

Das Trikot ist ein Unikat, das von Alé Cycling hergestellt wird. Das Design wird als Basis verwendet und an die Richtlinien angepasst. Das Movistar-Team wird diese spezielle Edition am ersten UCI World Tour-Rennen, nach Ende der Coronavirus-Sperre tragen. Anschließend werden alle Athleten des Teams auf den Trikots unterschreiben und die spezielle Edition wird für wohltätige Zwecke versteigert. Die Einnahmen werden denjenigen gespendet, die in dieser Zeit jeden Tag für uns kämpfen: Movistar-Team spendet an Cruz Roja (Rotes Kreuz) und Alé an die Protezione Civile Italiana (Italienischer Katastrophenschutz) 


Welche Idee steckt hinter dem Regenbogentrikot @Gobolodesign? Loris Gobbi ist ein 37-jähriger Italiener, der in San Marino lebt. Er war Bahnfahrer im italienischen Nationalteam und bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 dabei. Als er realisierte, dass er niemals ein professioneller Radfahrer werden würde, entschied er sich seiner zweiten Leidenschaft der Mode zu widmen.  Als er von dem Solidaritätsprojekt von Alé und Movistar Team erfuhr beschloss er daran teilzunehmen. „Er wollte in diesen grauen und düsteren Tagen der Quarantäne dem Leben und den Menschen Farbe verleihen.“  Sein Regenbogentrikot war geboren, mit dem Ziel die Gegenwart aufzuheitern und die Solidarität zu stärken und gemeinsam bis an das Ende dieser schwierigen Situation zu radeln. Seine schwangere Frau brachte den Vorschlag für diesen etwas psychedelischen Effekt, der auf dem Trikot sichtbar ist.  Er ist immer noch ein leidenschaftlicher Radfahrer, hinter dem sich auch ein echter Künstler verbirgt. Er kann Stolz auf seine Arbeit sein, wenn er die Fahrer des Movistar-Teams in seinem Design sehen wird. 


Alé und Movistar Team bedanken sich herzlich bei allen, die am Wohltätigkeitswettbewerb teilgenommen haben: Es gingen mehr als 400 Entwürfe ein!

Weitere Informationen für das erste Rennen und die Verwendung des Trikots, zur Auktion und zur Fortsetzung der Initiative folgen.

Vincitore

Weitere Nachrichten aus Alé

1/07/2020

Die legendären, italienischen Anstiege zeigen sich in den Farben von Alé

Lesen sie bitte

24/06/2020

SI TORNA A PEDALARE SULLE STRADE DELLA ALE’ LA MERCKX

Lesen sie bitte

31/03/2020

AUSGABE DES INTERNATIONALEN GRANFONDO ALÉ LA MERCKX 2020 ABGESAGT NÄCHSTE AUSGABE AM 6. JUNI 2021

Lesen sie bitte